,

Ein Team für die Community

Seit fast 8 Jahren vernetzt und informiert das Ideentriebwerk als ehrenamtlicher Verein die Grazer Gründerszene. In dieser Zeit hat sich der Verein zu einer fast 30-köpfigen Organisation entwickelt. Was uns dabei besonders stolz macht: das Ideentriebwerk entwickelt sich stetig weiter. So entstehen immer wieder neue Projekte und Teams – so wie unser neu gegründetes Community Management Team.

Mehr als 182 Startups konnten wir bereits eine Bühne bieten

Wer an das Ideentriebwerk denkt, denkt zunächst an die regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen rund um die Gründerszene – und das zurecht, denn unsere Events sind unser Aushängeschild und bringen Startups, Studenten, Gründungsinteressierte, Investoren und Organisationen in gemütlicher und authentischer Atmosphäre zusammen.

Mit insgesamt 5 Eventformaten vernetzen und informieren wir die Startup Szene in und rund um Graz. Der Klassiker: der monatlich stattfindende Startup Spritzer hat sich mittlerweile zum regelmäßigen Treffpunkt der Szene hervorgetan und bietet Startups, Organisationen und Gründungsinteressierten die Möglichkeit, sich zu präsentieren und auszutauschen.

Seit 2012 richteten wir bereits über 65 Ausgaben des Startup Spritzers in unterschiedlichen und immer wechselnden Locations aus. Dabei konnten sich bereits über 182 Startups im Startup Pitch oder als Success Story auf der Bühne präsentieren. Die meisten von ihnen kommen nach wie vor regelmäßig – auch als Gäste – zu den unterschiedlichen Workshops, Podiumsdiskussionen und Networking-Events.

 

Das Community Management Team stellt sich vor

Natürlich hat die Situation rund um die Corona-Pandemie auch Auswirkungen auf das Ideentriebwerk. Besonders in den letzten Monaten haben wir viele Überlegungen angestellt, wie wir die Startup Szene noch besser – und auch abseits unserer Events – unterstützen und vernetzen können. Eines der Ergebnisse: Von nun an gibt es ein eigenes Team im Ideentriebwerk, dass sich speziell der Community und deren Bedürfnissen widmet.

Was ist Community Management

Eine zentrale Aufgabe des Community-Managements ist die Beziehungspflege und Betreuung der Startups und Speaker vor und nach den Events.

 

“Uns ist es wichtig, aktiv Feedback zu erhalten, damit wir unsere Leistungen als Verein an die Community noch weiter verbessern und ausbauen können.” – bringt es Julia Schadinger auf den Punkt.

 

Außerdem dient das Community Management Team als Ansprechstelle für Startups und Gründungsinteressierte, bietet Hilfestellungen und leitet Anfragen weiter. Durch regelmäßige Umfragen sollen zudem Pain Points der Startup Szene herauskristallisiert und Ideen für neue Angebote, Events und Formate gefunden werden.

 

Vernetzen der Grazer und Wiener Startup Szene

Zwar findet der Großteil unserer Networking Veranstaltungen bisher in Graz statt, jedoch wächst das Ideentriebwerk mehr und mehr über die Grenzen der steirischen Hauptstadt hinaus.

 

So veranstalteten wir nicht nur bereits Events in Slowenien und Leoben, sondern haben vermehrt Startups aus Wien zu Gast, die sich so mit der Grazer Community verknüpfen wollen und ihre Reichweite in der Steiermark ausbauen möchten. Auch diese Startups wollen wir nicht aus den Augen verlieren und haben mit Sarah Sommersguter, gebürtige Steirerin in Wien, eine eigene Ansprechperson für die Community in Wien. 

 

“Die Gründerszene in Wien ist entsprechend groß und gut aufgestellt, was ein großer Vorteil ist. Ich höre aber auch öfters das Feedback, dass die Community in Graz authentischer, offener und zugänglicher ist.” – meint Sarah Sommersguter.

 

Wie geht es der Gründerszene?

Passend zur derzeit laufenden Startup Barometer Umfrage, bei der vor allem Werner Sammer – Gründer und nach wie vor aktives Mitglied des Ideentriebwerk – federführend ist, startet das Ideentriebwerk Community Management Team derzeit mit einer Bestandsaufnahme der Stimmungslage in der Gründerszene.

 

Wir wollen herausfinden, wie es der Gründerszene geht und wo wir am besten helfen können. Daher telefonieren und treffen wir uns mit so vielen Startups wie möglich, um ein genaues Bild der Bedürfnisse zu erhalten.

 

>> Hier geht’s zur Startup Barometer Umfrage

Seit 2014 untersuchen das Ideentriebwerk, das Zentrum für Entrepreneurship an der Karl-Franzens-Universität Graz, Up to Eleven und das ZWI Graz das Grazer Startup-Ökosystem, um ein Stimmungsbild der regionalen Startup-Szene zu schaffen. Teilnehmen können alle Gründerinnen und Gründer, Gründungsinteressierte, InvestorInnen, MitarbeiterInnen von Startups und Personen aus Startups beratenden Organisationen aus dem Grazer Gründungsumfeld.

 

Kannst du dich noch an deinen Auftritt oder Besuch bei einem der Ideentriebwerk Events erinnern? Hast du Feedback an uns oder hast du Vorstellungen, wie sich die Startup Szene in Graz verändern oder verbessern könnte?

Dann schreibe uns deinen Input auf community@ideentriebwerk.com.

Wir freuen uns von dir zu hören 🙂